mura-drava Služba vlade za samoupravo in regionalno politiko
Allgemeine Informationen

E-Broschüre

Murradweg (.pdf)

Radweg an der Mur

Ob Sie über Pomurje schon viel gehört haben oder aber fast noch nichts darüber wissen: Beim Radfahren durch diese Landschaft an der Mur werden Sie Schritt für Schritt die reiche Geschichte der Region, ihre Kultur, ihre Natur und ihre Menschen entdecken. Vielleicht werden Sie feststellen, dass Pomurje nicht nur eine Ebene ist, dass es dort nicht nur Störche gibt, sondern auch zahlreiche andere interessante Vögel, dass die Gibanica nicht die einzige traditionelle Süßspeise in diesem Teil Sloweniens ist und dass die Mur nicht immer nebelverhangen ist. Sehr häufig ist sie auch von warmem Sonnenlicht übergossen.

Am linken Ufer ...

Aber die Mur teilt Pomurje in zwei Teile. Beim Radfahren am linken Ufer wird Sie die ganze Zeit das melodiöse Prekmurisch begleiten. Dieses war einst eine eigenständige Sprache und verlangt einem Gast, der im Dialekt nicht geübt ist, noch heute einige Mühe ab. Ihre Radwanderung beginnt im österreichischen Sicheldorf und führt Sie nach Lendava, wo Sie zu der Strecke hin abbiegen können, die am rechten Flussufer entlangführt, oder sich für einen Besuch im benachbarten Ungarn entscheiden. Unterwegs bietet Ihnen der Weg viele Gelegenheiten, Umwege und Abzweigungen, damit Sie ihn ganz an Ihren Geschmack anpassen können. Sie können die Mur auf dem ganzen Weg an mehreren Punkten überqueren und dies sowohl über klassische Brücken als auch auf ungewöhnlichere Arten tun, wie zum Beispiel mit einer Fähre.

Am rechten Ufer ...

Der rechte Teil der Mur in Slowenien stellt den steirischen Teil und die Region Prlekija dar. Der Radweg führt Sie von der österreichischen Grenze im Norden bis zur kroatischen Grenze im Süden. Wenn Sie den Eindruck haben, dass Sie endlich begonnen haben, die Prekmurer zu verstehen, können Sie auf dieser Seite neu anfangen. Die Mur war nämlich im Laufe der Geschichte eine bedeutende Trennlinie, was vielleicht am besten am Dialekt zu erkennen ist, den die Menschen sprechen.

Nach Kroatien ...

Doch der Radweg an beiden Seiten des Flusses endet natürlich nicht in Slowenien. Er führt Sie ins benachbarte Kroatien, schlängelt sich eng an der slowenisch-kroatischen Grenze entlang und mündet am Ende seines Weges bei Legrad in die Drau.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, dem gekennzeichneten Radweg zu folgen, wird Sie Ihre Route an vielen Kultur- und Natursehenswürdigkeiten vorbeiführen, zugleich werden Sie als aktive Sportler vielleicht auch die Möglichkeiten zu einer anderen Art der Erholung locken, die sich unterwegs anbietet. Bestimmt möchten Sie es nicht versäumen, die örtlichen Spezialitäten und die ausgezeichneten Weine zu probieren, die sowohl vor Ort als auch im Ausland sehr bekannt und geschätzt sind. Da Sie ohnehin im Urlaub sind, gönnen Sie sich ruhig einen Verwöhntag im Thermalwasser und nutzen Sie seine wohltuende Wirkung.
Herzlich willkommen bei uns!

Die gesamte Strecke, aufgeteilt in kürzere Etappen, können Sie sich unter Themenausflüge.

DIE MUR - RECHTES UFER

Hätten Sie Lust auf eine Radtour entlang des ganzen rechten Ufers der Mur in Slowenien bis zu dem Ort in Kroatien, wo die Mur in die Drau mündet?
Sie betreten Slowenien im Ort Trate, radeln durch die Grenzstadt Gornja Radgona und erholen sich in den Kurorten Radenci oder Banovci. Nachdem Sie die kroatische Grenze überquert haben, fahren Sie weiter auf den Radwegen bis Legrad.

Länge der Tour Dauer der Tour Höhenunterschied SchwierigkeitsgradVideo Poti
DIE MUR - RECHTES UFER - durch die Weinberge

Würden Sie gerne ein Teil des Weges von der österreichischen Grenze bis Legrad in Kroatien durch die Weinberge, entlang der Weinberghäuschen und touristischen Bauernhöfen fahren? Die Radtour ist so angelegt, dass Sie auch durch die Weinberge von Radgona und Kapela an der slowenischen Seite und das Weingebiet der Gespanschaft Međimurje an der kroatischen Seite geführt werden. Am Ende sehen wir uns natürlich in Legrad.

Länge der Tour Dauer der Tour Höhenunterschied SchwierigkeitsgradVideo Poti
DIE MUR - RECHTES UFER - off road

Sind Sie ein Abenteurer und Naturfreund?
Wir bieten Ihnen eine Möglichkeit um ein Teil der Strecke direkt am Murufer oder an den gekennzeichneten Wegen von Regionalpark Mura-Drava zu fahren. Sie beginnen mit der Radtour in der österreichischen Stadt Mureck und fahren durch Slowenien die ganze Zeit am rechten Murufer. Nach dem Überschreiten der kroatischen Grenze bietet sich Ihnen die Chance „off road“ zu fahren.

Länge der Tour Dauer der Tour Höhenunterschied SchwierigkeitsgradVideo Poti
DIE MUR - LINKES UFER - Richtung Ungarn

Sie beginnen mit dem Radwandern im österreichischen Sicheldorf und fahren weiter am linken Murufer bis Lendava und weiter bis Ungarn. Wenn Sie sich für einen kurzen Ausflug außerhalb des Hauptweges entscheiden, bietet sich Ihnen die Chance das regionale Zentrum Murska Sobota oder die pannonische Kleinstadt Beltinci zu besichtigen und zwischendurch auch das echte Landleben und die abwechslungsreiche Landschaft der Murebenen zu erleben.

Länge der Tour Dauer der Tour Höhenunterschied SchwierigkeitsgradVideo Poti
DIE MUR - LINKES UFER - Richtung Kroatien

Sie beginnen mit der Radtour im österreichischen Sicheldorf und fahren weiter am linken Murufer an Murska Sobota und Beltinci vorbei bis Gornja Bistrica, wo Sie zum rechten Murufer abbiegen und in Gibina die kroatische Grenze überqueren. Der asphaltierte Weg führt Sie durch Mursko Središče und die Landschaft der Gespanschaft Čakovec bis Legrad, wo die Mur in die Drau mündet.

Länge der Tour Dauer der Tour Höhenunterschied SchwierigkeitsgradVideo Poti

LINKES MUR-UFER

RECHTES MUR-UFER

TIC Murska Sobota
Zvezna ulica 10, M. Sobota
T: Fax+386 (0)2 534 11 30
E: tic.sobota@siol.net  
Amt für Tourismus und Kultur Beltinci
Mladinska 2, Beltinci
T: Fax+386 (0)2 541 35 80
E: ztk@beltinci.si  
TIC Apače
Apače 35, Apače
T: Fax+386 (0)59 936 068
E: info@tic-apace.si  
TIC Gornja Radona
Kerenčičeva 16, Gornja Radgona
T: Fax+386 (0)2 564 82 40
E: zt-tic.radgona@siol.net  
Tourismus Lendava
Glavna ulica 38, Lendava
T: Fax+386 (0)2 578 83 90
E: info@lendava-vabi.si
  Amt für Tourismus und Sport Radenci
Radgonska cesta 10, Radenci
T: Fax+386 (0)2 565 18 89
E: info@ztsradenci.si
TIC Veržej – Center Duo
Puščenjakova 1, Veržej
T: Fax+386 (0)51 654 778
E: center.duo@siol.net  
    LTO Prlekija Ljutomer
Jureša Cirila 4, Ljutomer
T: Fax+386 (0)2 58 11 105
E: info@jeruzalem.si  
TIC Ljutomer
Glavni trg, Ljutomer
T: Fax+386 (0)2 58 48 333
E: ticljutomer@jeruzalem.si  
    Tourismusgemeinschaft der Gemeinde Štrigova
T: Fax+385 (0)98 646 273
E: tic-strigova@hi.t-com.hr  
TIC Sv. Martin na Muri
Trg Sv. Martina 7, Sv. Martin na Muri
T: Fax+385 (0)40 86 82 31